Sonntag, 1. März 2015

Kinderbett bauen Teil 2

 

Für den Bettrahmen habe ich mich für 28 mm Fichte Bretter entschieden. Da es Resthölzer sind und einige Monate bereits herumlagen, wurden diese dunkler und wölbten sich leicht. Daher musste ich die Bretter zuerst durch den Dickenhobel schieben. Auf dem zweiten Bild kann man zumindest erahnen wie sehr die Hölzer sich verzogen haben.

Da die Seitenteile noch zu Breit sind, musste ich diese noch auftrennen.



Durch das vorherige Hobeln, verschwand zum Teil die bereits vorhanden Fase. Da bereits die Fußteile abgerundet sind, habe ich mich auch hier für einen Abrundfräser entschieden.


 


Die Dübel für die spätere Bohrung/ Fräsung wurden schon mal vorbereitet. Dazu mehr im nächsten Teil.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen